burg burgeis schloss fuerstenburg
burg burgeis schloss fuerstenburg

Fürstenburg

Die Fürstenburg im Vinschgauer Örtchen Burgeis, heute eine Fachschule, thront unterhalb des berühmten Klosters Marienberg

Im 13. Jahrhundert als Sitz der Fürstbischöfe von Chur erbaut, steht heute immer noch die mächtige Fürstenburg oberhalb von Burgeis auf dem Weg in den obersten Vinschgau. 1292 erwähnte sie Bischof Berthold II. erstmals in Dokumenten, heute ist in den ehrwürdigen Mauern eine Fachschule für Land- und Forstwirtschaft zu finden. Schöne Wandmalereien von Rittern und Wappen zieren die Mauern in den Innenräumen und im Innenhof der Burganlage.

Sehenswert ist vor allem der gewaltige Bergfried: Drei Meter dick sind seine undurchdringlichen Mauern, sie sind der älteste Teil der alten Wehr- und Hochburg. Andere Teile wurden im 16. und 17. Jahrhundert hinzugefügt und sind etwas jünger. Vor drei Jahrzehnten stürzte der Turm der Fürstenburg ein und daraufhin erfolgte der Ausbau zur heutigen Schule. Die Anlage befindet sich direkt am Radweg Vinschgau, sodass sie auch als Zwischenstopp bei einer Radtour ein schönes Ziel ist. Sie kann zu bestimmten Terminen im Hochsommer besichtigt werden.

Der majestätische weiße Bau oberhalb davon gehört übrigens zum Benediktinerstift Marienberg, der höchstgelegenen Benediktinerabtei Europas. Und wie ist die Fürstenburg zu erreichen? Die Straße führt Richtung Burgeis und an der St. Michael-Kirche vorbei, danach kommt die Burg. Parkplätze sind vorhanden. Zudem ist sie gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar: Mit Meran ist Burgeis mit dem Citybus 274 verbunden, mit dem Reschenpass mit der Buslinie 273.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Mo 17 Jun geschlossen
  • Di 18 Jun geschlossen
  • Mi 19 Jun geschlossen
  • Do 20 Jun geschlossen
  • Fr 21 Jun geschlossen
  • Sa 22 Jun geschlossen
  • So 23 Jun geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Führungen - Sommer 2024 (01.07.2024 - 29.08.2024)

  • Mo 14:00 - 15:00
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do 14:00 - 15:00
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Maria Himmelfahrt-Woche 2024 (12.08.2024 - 18.08.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Eintritt

geführte Besichtigung:
3,00 € pro Person

Mehr Infos

Die Burg ist nur ihm Rahmen einer geführten Besichtigung zugänglich, die im Juli und August jeden Montag und Donnerstag um 14.00 Uhr angeboten wird (ausgenommen 12. und 15. August 2024). Treffpunkt: vor der Fürstenburg, Anmeldung nicht erforderlich. Saisonsstart 2024 am 1. Juli.

Von September bis Juni (Schulzeit) ist die Fürstenburg nur von außen zu besichtigen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos