schloss maretsch bozen castel mareccio
schloss maretsch bozen castel mareccio

Schloss Maretsch

Ganz in der Nähe der historischen Altstadt von Bozen und trotzdem mitten im Grünen liegt Schloss Maretsch

Eingebettet in einer weitläufigen Reblandschaft und mit einem herrlichen Panorama auf den Rosengarten, steht Schloss Maretsch im Stadtteil Zentrum-Bozner Boden, genauer gesagt bei der Wassermauer-Promenade. Der Bau stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der älteste Turm des Schlosses wurde im Jahre 1194 von Berthold von Maretsch erbaut, laut schriftlichen Urkunden einer der Bevollmächtigten der Grafen von Tirol und damals Richter in Bozen. So stand zu Beginn in den Weinbergen nur der massive Bergfried, der heute noch zu sehen ist.

Zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert bauten verschiedene Besitzer das Schloss weiter aus: Aus dieser Zeit stammt der Wehrgang und die Schwalbenschwanz-Zinnen. 1477 erwarb Sigmund Römer die Anlage: Die Familie Römer begann nun einen sich über mehrere Jahrzehnte erstreckenden Umbau der ehemals mittelalterlichen Burg zu einer Renaissance-Schlossanlage.

Die vier runden Außentürme wurden in dieser Zeit errichtet. Auch Fresken wurden in Auftrag gegeben, die Philosophen der damaligen Zeit zeigen. In den 1980er Jahren wurde die Anlage sanft saniert, wird aber aktuell nicht mehr bewohnt. Heute dient Schloss Maretsch vor allem als Messe-, Konzert- und Veranstaltungszentrum, Hochzeiten werden hier abgehalten und im Frühjahr findet die traditionsreiche Bozner Weinkost statt. Und wie ist Maretsch zu erreichen? Das Gebäude ist nur wenige Meter von den Bozner Lauben und vom Siegesplatz (Parkplatz) entfernt.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Sa 13 Jul geschlossen
  • So 14 Jul geschlossen
  • Mo 15 Jul 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 16 Jul 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 17 Jul 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 18 Jul 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr 19 Jul geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

8. bis 12. Juli 2024 (08.07.2024 - 12.07.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

15. bis 18. Juli 2024 (15.07.2024 - 18.07.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

22. bis 24. Juli 2024 (22.07.2024 - 24.07.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

30. Juli bis 2. August 2024 (30.07.2024 - 02.08.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

6. bis 9. August 2024 (06.08.2024 - 09.08.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

12. bis 14. August 2024 (12.08.2024 - 14.08.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

19. bis 22. August 2024 (19.08.2024 - 22.08.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

26. bis 27. August 2024 (26.08.2024 - 27.08.2024)

  • Mo 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 12:30 14:00 - 17:00
  • Mi geschlossen
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Eintritt

5,00 € Erwachsene
5,00 € Jugendliche (15-18 Jahre)

frei für Kinder bis 14 Jahre

Gästekarten nicht gültig

Mehr Infos

Schloss Maretsch ist ganzjährig geöffnet, kann aber nur besichtigt werden, falls keine Veranstaltung stattfindet. Die Daten können sich kurzfristig ändern, bitte vorher nachfragen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Naturidylle Geyrerhof
    Naturidylle Geyrerhof
    Privatzimmer

    Naturidylle Geyrerhof

Tipps und weitere Infos