schloss burg sand in taufers
schloss burg sand in taufers

Burg Taufers

Die mächtige Burganlage, die besichtigt werden kann, erhebt sich über Sand in Taufers im Tauferer Ahrntal.

Burg Taufers liegt auf einer natürlichen, zu Ahornach in der Gemeinde Ahrntal gehörenden Bergnase, auf 957 m Meereshöhe. Nach einer "Burg Tobl" um 1100, wurde um 1225 die heutige Burg Taufers zum ersten Mal erwähnt. Anfang des 14. Jahrhunderts waren die Herren von Taufers im Besitz der Anlage, doch als die Familie 1349 ausstarb, verfiel das Gebäude zusehends.

Der romanische Teil - der Bergfried, der Wohnturm mit Doppelbogenfenstern und die Burgkapelle - stammt noch aus dieser Zeit. Erst unter den Herzögen von Österreich wurde die Burg im 15. Jahrhundert ausgebaut. Das Brunnenhaus, Zugbrücken und Wehrgänge kamen nach 1500 dazu. Ludwig Lobmayr renovierte den Bau zum ersten Mal zu Beginn des 20. Jahrhunderts, 1945 sorgte dann Hieronymus Gassner dafür, dass die Anlage intakt blieb.

Wie die Trostburg im Eisacktal, ist heute auch Burg Taufers Eigentum des 1963 gegründeten Südtiroler Burgeninstituts. Ein großer Teil der Anlage ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Einrichtung der 64 Räume ist fast vollständig erhalten, alte Kachelöfen beheizen die Wohnräume. Die Zirbelholztäfelung, die "Pacher-Fresken" in der Kapelle, Schränke aus den verschiedenen Kunstepochen, Rüstungen und eine große Bibliothek bieten dem Besucher einen guten Einblick in die Geschichte der Burg. Sonderausstellungen und Veranstaltungen, wie etwa ein spezielles Kinderprogramm, sowie eine Burgschenke runden das Angebot ab. Und wie ist Burg Taufers zu erreichen? Von Sand in Taufers führt dich ein beschilderter Fußweg in 10 Minuten zur Anlage, ein Waldweg ist auch mit dem Auto befahrbar, bietet aber nur eine geringe Anzahl von Parkplätzen.

Hinweis

Aktuelle COVID-19-Regeln:… Weitere Infos

Kontaktinfos

Eintritt

Sommer - Turm mit Ausstellung (ohne Führung durch die Innenräume):
7,00 € Erwachsene
4,00 € Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre), Studenten, Senioren 65+

Sommer - Besichtigung mit Führung (Innenräume mit Ausstellung):
12,00 € Erwachsene
9,00 € Studenten, Senioren 65+
8,00 € Gruppen (ab 20 Personen)
6,00 € Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre)
5,00 € Schulklassen und Kindergruppen
32,00 € Familienticket

Winter - Besichtigung mit Führung (Innenräume):
10,00 € Erwachsene
7,00 € Studenten, Senioren 65+
6,00 € Gruppen (ab 20 Personen)
5,00 € Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre)
3,50 € Schulklassen und Kindergruppen
28,00 € Familienticket

frei für Kinder bis 6 Jahre

Mehr Infos

Die Burg ist nur im Rahmen einer Führung zugänglich. Im Sommer und Herbst (29.05.-11.07.2021 und 01.09.-02.11.2021) täglich um 10.00, 11.00, 12.00, 14.00, 15.15 und 16.30 Uhr, Hauptsaison (12.07.-31.08.2021) am Dienstag und Donnerstag zusätzlich Nachtführung um 21.00 Uhr.

Im Winter im November (03.11.2021-04.12.2021) tägliche Führung um 15.00 Uhr, ab dem 5. Dezember bis Ende Mai auch um 11.00 Uhr. Am 24. Dezember bleibt die Burg nachmittags, und am 25. Dezember und 1. Januar vormittags geschlossen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Haus Plottenbäck
    Haus Plottenbäck
    Ferienwohnungen

    Haus Plottenbäck

Tipps und weitere Infos