st hippolyt kirche naraun tisens
st hippolyt kirche naraun tisens

St. Hyppolit

Das Höhenkirchlein St. Hyppolit in Naraun bei Tisens bietet einen herrlichen Ausblick auf das Etschtal und das Meraner Land.

Oberhalb von Lana erhebt sich ein Hügel, der mehr als ein Wanderziel mit wunderschönem Ausblick ist: St. Hyppolit, oft auch als St. Hippolyth oder Hippolyt erwähnt, zählt zu den ältesten Siedlungen der Gegend rund um Meran und ist eine Ausgrabungsstätte prähistorischer Funde. Sie belegen, dass sich hier bereits vor 6.000 Jahren Menschen niederließen. Am Hügel befand sich ein alter Siedlungs- und Brandopferplatz, gefunden wurden jungsteinzeitliche Pfeilspitzen und Mörser.

St. Hyppolit selbst wurde schriftlich erstmals 1288 erwähnt, Teile der Mauern deuten aber auf ein weit älteres, romanisches Kirchlein hin. In der Gotik wurde es umgebaut, erkennbar an der spitzbogigen Eingangstüre mit Rosette. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts kam der Turm dazu. Da der Hl. Hippolyt von Rom als Wetterpatron verehrt wird, kamen die Mesner früher hier herauf, um bei Unwettern die Glocke zu läuten. Nicht weniger als sechs Mesner kamen dabei durch Blitzeinschläge um, sodass die Kirche bald "Zum bösen Segen" genannt wurde.

Und wie ist St. Hyppolit zu erreichen? Kurz nach dem Tunnel an der Staatsstraße von Lana zum Gampenpass gibt es einen kleinen Parkplatz, der Bus hält 150 m weiter. Von dort aus führt der breite Waldweg Nr. 5 (seit 2010 auch der Besinnungsweg zum Lichtreichen Rosenkranz zum Gedenken an Papst Johannes Paul II.) in ca. 45 Minuten auf die Anhöhe, das letzte Stück ist holprig und steil. Vom Felsen aus öffnet sich der Blick auf 20 Dörfer und 40 Burgen. Das brachte St. Hyppolit dem Namen "Königsloge des Burggrafenamtes" ein. Interessant: Auf der anderen Seite des Tales - nur mit dem Fernglas sichtbar - erhebt sich auch ein Kirchlein, St. Hippolyt auf Glaiten.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

Die Kirche ist nur an bestimmten Feiertagen geöffnet.

Eintritt

Hügel frei zugänglich

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos