RS weg nr bei muthof talbauer herbst
RS weg nr bei muthof talbauer herbst

Muthöfe

Oberhalb von Dorf Tirol, an den Südflanken der 2.291 m hohen Mutspitze, stehen einige der ältesten Bergbauernhöfe Südtirols.

Zwischen 1.200 und 1.550 m Meereshöhe befindet sich an den Südhängen der mächtigen Texelgruppe eine Gruppe von Bergbauernhöfen, die bis vor kurzem auf Fußwege und Seilbahnen angewiesen war. Hochmuth, Mittermuth, Talbauer und Untermuth nennen sich einige davon. Erst im Jahr 2006 wurde vom Tal aus eine Zufahrt zu den abgelegenen Gebäuden hoch über dem Meraner Talkessel geschaffen, und das Leben für die Bewohner somit deutlich erleichtert.

Die Geschichte der Höfe reicht weit in das Mittelalter zurück, 1285 wurden sie schriftlich erwähnt: Damals, in der Zeit Meinhards II., leisteten sie Abgaben an die Landesfürsten des darunterliegenden Schloss Tirol. Sie zählen somit zu den ältesten Höfen in Südtirol. Heute sind einige davon in Gaststätten verwandelt worden, die im Sommer vielbesucht sind. Der Blick von der Sonnenterrasse auf die Kurstadt Meran ist umwerfend. In der Nähe führt auch der berühmte Meraner Höhenweg vorbei, zudem sind die Muthöfe beliebte Ausgangsstationen für Wanderungen und Bergtouren im Naturpark Texelgruppe, und begehrte Startplätze für Paragleiter.

Und wie sind die Höfe zu erreichen? Die Seilbahn Hochmuth bringt dich bis zur Bergstation, in deren Nähe sich die Bergbauernhöfe befinden. Wenn du die Muthöfe vom Tal aus besuchen möchtest, kannst du in Dorf Tirol starten (2,5 Stunden, Höhenunterschied von 720 m). Die Wanderung ist besonders im Herbst zu empfehlen, wenn die Temperaturen im Meraner Land etwas milder sind, die Blätter sich verfärben und gutes Wetter herrliche Fernblicke verspricht.

Momentan könnte der Zugang gewissen Einschränkungen unterliegen.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

Gasthöfe frei zugänglich, je nach den individuellen Öffnungszeiten

Eintritt

frei zugänglich

Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn Hochmuth:
12,50 € Erwachsene
11,00 € Erwachsene (mit Gästekarte)
8,00 € Erwachsene (Sunset, ab 15.30 Uhr)
4,00 € Kinder
3,50 € Hunde

Parkmöglichkeit bei Benutzung der Seilbahn
3,00 € pro Tag für Wanderer ohne Seilbahnticket

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos