Dokumentations­zentrum Culten

Das neue Archäologiemuseum in Ulten zeigt archäologische Funde und widmet sich der Ur- und Frühgeschichte im Tal.

Seit 2018 ist Ulten um ein Museum reicher - neben dem Ultner Talmuseum in St. Nikolaus, das sich der bäuerlichen Kultur und der Volkskunst widmet, und dem Besucherzentrum “lahnersäge” des Nationalparks Stilfserjoch in St. Gertraud. Untergebracht ist das Dokumentationszentrum Culten in einem alten Bauernhof aus dem 15. Jahrhundert, dessen Wirtschaftshaus abgetragen und 50 m weiter wieder aufgebaut wurde. Im Rahmen dieser Arbeiten wurden nicht nur alte Gegenstände aus dem 15. Jahrhundert gefunden, darunter Münzen, Spielwürfel und Haarnadeln, sondern auch die ältesten noch erhaltenen Südtiroler Wattkarten.

Culten widmet sich der Ur- und Frühgeschichte der Menschen in diesem Tal, erzählt von der Lebensweise der Menschen in dieser Zeit und zeigt archäologische Fundstücke. Es besteht aus drei Bereichen: dem Dokumentationszentrum mit dem Nachbau eines Brandopferaltars und einem geheimnisvollen unterirdischen Bereich, dem Bauernhaus F’Hochhaus, in dem regelmäßig Sonderausstellungen stattfinden, und dem Außenbereich mit typischen Ultner Kulturpflanzen.

Das heute weitum beliebte Ultental war bereits in der Bronze- und Eisenzeit, also ab rund 2200 v. Chr., besiedelt. Cultens zentrales Thema ist eine Siedlung aus der Epoche zwischen 1400 - 600 v. Chr., die dann im 6. Jahrhundert v. Chr. in einen Brandopferplatz umfunktioniert wurde. Zur Weihnachtszeit hingegen dient das ehrwürdige Bauernhaus als besondere Kulisse für den etwas anderen Weihnachtsmarkt “Ultner Weihnacht”. Und wie ist es zu erreichen? Es liegt am Kirchhügel von St. Walburg, entlang der Straße, die vom Dorfzentrum zur Pfarrkirche hinaufführt. Am Anfang dieser Straße befindet sich ein Parkplatz, von dort ist es ein Fußweg von ca. 10 Minuten.

Öffnungszeiten:
Mai bis Anfang November 2020

Eintritt:
Euro 5,00 (Erwachsene), Kinder unter 6 Jahren frei
Euro 3,00 (Kinder und Jugendliche von 6 - 14 Jahren)
Euro 4,00 (Senioren über 65)
mit der Museumcard oder museumobil Card gratis

Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 428900, info@culten.it

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos