Archeoparc Feldthurns und Villanders

Im Eisacktal liegen zwei interessante Ausgrabungsstätten, deren Funde bis in die Jungsteinzeit (5000 v. Chr.) zurückreichen.

Das klimatisch begünstigte Gebiet im Eisacktal mit seinen sonnigen Hängen war bereits zur Jungsteinzeit besiedelt. Dies wird durch Funde belegt, die teils mitten in den Dorfzentren gemacht wurden. Zwei davon, in Feldthurns und Villanders, etwa 12 km voneinander entfernt, wurde jeweils ein Archeoparc gewidmet, eine museale Struktur, die heute auch besucht werden kann.

Der Archeoparc Feldthurns wurde nach rund 20 Jahre Grabungen in der Tanzgasse eröffnet. Hier wurden Grabstätten und Überreste der Keramikherstellung, des Ackerbaus und der Viehzucht gefunden, die teils bis 5000 v. Chr. zurückreichen. Ein Teil der Funde ist im Erdgeschoss von Schloss Velthurns ausgestellt, während die Funde aus der Kupferzeit (2500 - 2200 v. Chr.) im Archeoparc Feldthurns bewundert werden können, geschützt durch zwei moderne Bauwerke. Die Ausstellung nennt sich “SteinReich - Reich der Steine”. Und wie ist der Archeoparc Feldthurns zu erreichen? Er befindet sich im Zentrum des Dorfes, in der Tanzgasse 26 nahe der Pfarrkirche.

Öffnungszeiten: ganzjährig
Dienstag bis Sonntag von 09.00 - 18.00 Uhr
Führung dienstags um 17.00 Uhr (Anmeldung erforderlich)
01.06. - 30.09.2019:
zusätzliche Führung am 1. Samstag des Monats

Eintritt:
Euro 3,00

Weitere Informationen:
Tel. +39 0472 855290, info@feldthurns.info

Der Archeoparc Villanders befindet sich rund 12 km südwestlich vom Archeoparc Feldthurns, ebenfalls im Eisacktal. Die archäologischen Funde reichen von der Mittelsteinzeit über die Jungsteinzeit und die Bronzezeit bis zur Römerzeit und beinhalten somit eine Zeitspanne von rund 7.000 Jahren. 2009 wurde der Archeoparc Villanders eröffnet, der auf einer Fläche von rund 1.600 m² Reste von vier Gebäuden aus der Römerzeit und dem Mittelalter zeigt, die zum Schutz vor dem Wetter überdacht wurden. Die Dauerausstellung dazu wurde hingegen im Schulgebäude eingerichtet. Und wie ist der Archeoparc Villanders zu erreichen? Er befindet sich am sogenannten Plunacker, nahe dem Dorfzentrum von Villanders und dem Tourismusbüro.

Öffnungszeiten: Anfang Juni bis Ende September 2019
Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag von 09.30 - 11.00 Uhr (Dorfführung)
Freitag von 20.30 - 22.00 Uhr

Eintritt:
Euro 3,00 (Erwachsene), Kinder unter 6 Jahren frei
Euro 1,00 (Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre)

Weitere Informationen:
Tel. +39 0472 843121, info@villanders.info

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Sambergerhof
    Hotel

    Hotel Sambergerhof

  2. Pension Gasser
    Pension

    Pension Gasser

  3. Sonnenhotel Adler
    Hotel

    Sonnenhotel Adler

  4. Hotel Feldthurnerhof
    Hotel

    Hotel Feldthurnerhof

  5. Gasthof Sturmhof
    Hotel

    Gasthof Sturmhof

Tipps und weitere Infos