Freilichtmuseum Rotwand - Bellum Aquilarum

“Bellum Aquilarum” nennt sich das Freilichtmuseum auf der Rotwand in Sexten, das dem Gebirgskrieg (1915 - 1918) gewidmet ist.

Die Dolomiten waren im 1. Weltkrieg Kulisse des grausamen Gebirgskrieges (1915 - 1918), in dem sich nicht nur die österreichisch-ungarischen, deutschen und italienischen Truppen gegenüber standen, sondern die Soldaten auch gegen den Berg, den Winter und den Hunger kämpften. Heute zeugen noch Überreste von Lagern, Stellungen, Kommandobaracken, Schützengräben und Unterkünften von jenen Zeiten. Einige davon erzählen vom Erfindungsreichtum und dem Versuch, technische Lösungen zu entwickeln, die das Überleben sichern sollten.

Der Verein Bellum Aquilarum aus Sexten, anerkannt als ehrenamtlich tätige Organisation, hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Spuren auf der Rotwand vor Witterungseinflüssen und dem Vergessen zu retten. Das Freilichtmuseum soll ein Mahnmal gegen den Krieg und dessen weitreichende Folgen sein, daneben ist auch ein Dokumentationszentrum in Sexten geplant. Die Wanderung durch das Freilichtmuseum Rotwand startet an der Rudi Hütte bei der Bergstation (1.950 m ü.d.M.) und führt in 45 Minuten bis zur Anderter Alpe hinauf (2.150 m ü.d.M.).

Einige Exponate können im Sommer im Werk Mitterberg am Südhang des Gebietes besichtigt werden, eine Festung, die zusammen mit der Festung Haideck die sogenannte “Sperre Sexten” bildete. Übrigens: Die Bergstation Rotwand ist auch für die einzige Rentierherde Italiens bekannt, die hier lebt. Und wie ist das Freilichtmuseum zu erreichen? Von der Bergstation Rotwand, von Moos aus erreichbar, bringt Sie der Weg Nr. 100 zur Anderter Alpe. Entlang der Wanderung sind die Spuren des 1. Weltkrieges zu sehen, es werden auch geführte Wanderungen angeboten.

Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Mitte Oktober 2019
Bergbahn Rotwand vom 30.05. - 13.10.2019 in Betrieb (08.30 - 17.00 Uhr)

Eintritt:
Freilichtmuseum freier Eintritt
Ticket Bergbahn Euro 20,00 (Berg- und Talfahrt)

Weitere Informationen:
info@bellumaquilarum.it

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Traube Post: Herbsttage am See 7=6
    Hotel

    Herbsttage am See 7=6

    Herbsttage am See 7=6

    Graun
    vom 22.09.19 bis 06.10.19
    7 Nächte ab 528 € pro Person
  2. Hotel Lärchenhof: Almenherbst 4=3
    Hotel

    Almenherbst 4=3

    Almenherbst 4=3

    Mühlbach - Meransen
    vom 12.10.19 bis 03.11.19
    4 Nächte ab 359 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

  2. Art Hotel Gratschwirt
    Hotel

    Art Hotel Gratschwirt

  3. Hotel Moritz
    Hotel

    Hotel Moritz

  4. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

  5. Hotel Simpaty
    Hotel

    Hotel Simpaty

Tipps und weitere Infos